Firmengeschichte

Die Deutsche Estrich Gesellschaft (DEG) wurde 2009 mit dem Ziel gegründet, die Qualität des Gewerks Estrich – und zwar des Zementestrichs - messbar zu optimieren. Seit dem ersten Tag wurde ein besonderes Augenmerk auf die Zuschlagsstoffe und die Mörtelherstellung gelegt.

Und von Anfang an waren wir als Partner der PCT-Chemie beim Einbau der Retanole® mit dabei. Bei Neuentwicklungen von Retanolen® sowie bei Produktweiterentwicklungen sind wir der Partner für Tests dieser Prototypen unter Baustellenbedingungen. Wir tragen damit maßgeblich zur Qualitätssicherung der Retanole® bei. Also: Wer, wen nicht wir, weiß, wie Retanol® funktioniert?

Nachdem dann Baden-Württemberg die DEG und ihre Bauleiter aus jahreslanger Erfahrung kannte, haben wir 2018 den Vorstoß nach Bayern gewagt. Hier sind unsere eigenen Kolonnen und ebenfalls mehrere Bauleiter für uns tätig. 

Ein weiteres Standbein folgte 2019 mit dem Saarland.

2020 haben wir dann unser Team am Standort Baden-Württemberg sowohl im Innendienst als auch in der Abteilung Kalkulation und Abrechnung vergrößert. Ebenfalls in diesem Jahr begann der Aufbau einer Niederlassung mit Innendienst in Bayern.

Wir sehen das so…

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend Jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.

John Ruskin (1819-1900)