Das komplette Gewerk Estrich. Aus einer Hand. Mit Garantie.

Die DEG-Estrich-Garantie ist eine einzigartige Leistung im Markt.

Im Klartext: DEG haftet für das komplette Gewerk Estrich. Und befreit Bauherren, Planer, Bauleiter und Oberbelagsleger auf die Dauer von 10 Jahren von jeglichen Haftungsansprüchen.

Wir erreichen die garantierten Belegreifen, Festigkeiten und Güteklassen auf jeder Baustelle so gut wie ausnahmslos. Weil wir Estrich ganzheitlich betrachten und jede Baustelle von A bis Z begleiten. Das ist die Voraussetzung für die 100%ige Erfüllung der DEG-Estrich-Garantie. Wir bieten Ihnen dafür ein umfassendes Leistungspaket.

Planprüfung

Wir denken von Anfang an mit! Wir prüfen die Ausschreibung und die Baupläne auf Optimierungspotenziale und unterstützen Sie bei der Erstellung der Leistungsverzeichnisse. Gemeinsam mit Ihnen schaffen wir für Ihr Bauvorhaben die ideale Lösung.

Erstbegehung

8–14 Tage vor Beginn der Ausführung findet eine Begehung der Baustelle statt. Gemeinsam mit dem Bauherrn, Architekten oder Bauleiter gleichen wir die Pläne mit der Baustelle ab. Abweichungen werden dokumentiert und die Restarbeiten der Vorgewerke festgelegt.

Zement- und Kieslieferungen

Jede Zement- und Kieslieferung wird von uns protokolliert. Es werden Proben entnommen und mittels computergestützter Messtechnik auf Konformität mit der bestellten Qualität geprüft.

Zweitbegehung

Vor dem Estricheinbau findet eine zweite Begehung der Baustelle statt. Es werden dabei alle Vorgewerke und Vorarbeiten wie zum Beispiel die Dämmung oder Fußbodenheizung von uns geprüft und dokumentiert.

Estricheinbau

Während des Estricheinbaus mit Tagesleistungen bis 450 m² entnehmen wir täglich Prismen zur Dokumentation der Güteklasse. Der gesamte Einbauprozess wird von uns dokumentiert und alle relevanten Arbeitsschritte protokolliert.

Estrichprüfung

Im Rahmen einer täglichen Prüfung wird der eingebaute Estrich vom Vortag bewertet. Mängel werden umgehend beseitigt.

Estrichtrocknung

Nach Einbau des Estrichs gewährleisten wir die fachgerechte Belüftung der Baustelle. Bei Fußbodenheizung stellen wir zusätzlich sicher, dass der Estrich vorschriftsgemäß aufgeheizt wird. Es wird ein Aufheizprotokoll erstellt.

Übergabe

Am Tag der Übergabe an den Bodenbelagsleger wird der Estrich gemeinsam abgenommen. Kleine Restarbeiten oder Mängel werden protokolliert und umgehend beseitigt. Das Freigabeprotokoll umfasst Sieblinienanalysen, CM-Messungen, Druck- und Biegezugnachweise und Freigabemessungen. Mit der Verlegung des Oberbelages kann an diesem Tag definitiv begonnen werden – wie von uns garantiert.